Posts by admin

„Findling versetzt“

In den fünfziger Jahren wurde der Findling bei der Familie Wobken beim Tiefpflügen entdeckt.

Mit Unterstützung der Firma Knoll wurde der Findling jetzt zum Heimathof in Altenberge gebracht. Mit ca. 6t ist der Findling nicht ganz so schwer wie in Hüven mit 102,5 t.

Fröhliche Weihnachten

Licht, Freude, Hoffnung – für die Feiertage und die Zukunft wünscht der Heimatverein allen Mitgliedern, Gönnern, Leserinnen und Lesern eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie ein gesundes, friedvolles neues Jahr.

weiter →

„Die Nuss ist geknackt“

„Die Nuss ist geknackt und damit das Rätsel gelöst“, atmete Dr. Andreas Eiynck, Leiter des Emslandmuseums Lingen, erleichtert auf und gratulierte dem Heimatverein Altenberge zum „ältesten Bauernhaus des Emslandes“. Es stammt aus dem Jahre 1562 und gehört dem Landwirt Hermann Büter-Paukers (85) in der Dorfstraße Nr. 97 in Altenberge.

weiter →